Übungsbeginn mit besonderen Voraussetzungen

Wir sind wieder verstärkt unterwegs…. Heute: Hydrantenprüfung

Seit Montag, 18.05.2020 ist es nun offiziell wieder erlaubt Feuerwehrübungen unter strengen Auflagen und in Kleingruppen abzuhalten.

Nach einer langen Corona- und davorliegenden Winterpause ist es jetzt wichtig, dass kein Wissen einrostet und im Fall der Fälle alle Handgriffe sitzen. Aus diesem Grund haben wir die gesamte Mannschaft in zahlreiche kleinere Gruppen unterteilt, die jeweils individuell für sich einen Übungstermin vereinbaren. Wundern sie sich also nicht, wenn sie jetzt an fast jedem Wochentag die Feuerwehr im Dorf unterwegs sehen.

Aktuell sind wird gerade dabei, alle Hydranten im Dorf zu prüfen. Dabei kann es, und das ist vollkommen normal, zu leichten Druckschwankungen im Leitungsnetz kommen. Also bitte nicht wundern.

 

 

 

 

Um manch einen länger nicht verwendeten Hydranten wieder in Betrieb zu nehmen, ist da manchmal auch voller Körpereinsatz notwendig. 

In diesem Rahmen möchten wir nochmals daran erinnern, Hydranten nicht zu zuparken und bei nahe an der Grenze stehenden Hydranten die eigene Hecke rechtzeitig zurückzuschneiden, sodass der Hydrant auch jederzeit verwendet werden kann. Der Hydrant vor der eigenen Haustür ist ein hohes Gut, der es sicher Wert ist, mal ein Auge drauf zu haben. Schließlich schützt er nicht irgendjemanden ein paar Straßen weiter, sondern ihr eigenes Haus und das ihrer Nachbarschaft.

Um einen Hydranten in Betrieb zu nehmen, muss an der oberen Schraube gedreht werden. In diesem Beispiel ist das praktisch unmöglich.

Wichtig auch:
Um bei Eis, Schnee und Laub die Unterflurhydranten auch zu finden, sind wir auf die bekannten Hydrantenschilder angewiesen. Diese bitte auch keinesfalls zuwuchern lassen, verdrehen oder gar abmontieren! Sollte es dabei Mängel auftreten oder es zu Schwierigkeiten kommen, melden sie diese bitte umgehend an die Gemeinde.

 

Doch was steht eigentlich auf diesen Schildern?

Das „H“ steht für Hydrant.
Die danebenstehende Zahl gibt den Leitungsdurchmesser an, auf dem der Hydrant montiert ist.

Spannender wird es bei den nächsten Angaben. Diese geben an, wie weit und in welche Richtung der Hydrant von diesem Schild entfernt ist. Hier also rund 7,5 m Richtung Straßenmitte und knapp 3 m nach rechts
Probieren sie das doch einfach mal aus! Einfach mit dem Rücken zum Schild stellen und dann wie auf dem Schild abzulesen z.B. 7,5 m nach vorne und 2,8 m nach links (Spiegelverkehr) gehen. Auf Verkehr achten!

Sie werden sicher erstaunt sein, wo sich überall Hydranten „verstecken“. Viel Spaß beim Suchen!

Letzter Einsatz

17.06.2020 um 19:17 Uhr
Rauchentwicklung im Freien
Wilhelmsdorf - Ebersbacher Strasse
weiterlesen

Neues der Kinderfeuerwehr

Aktuelle Berichte

Nächste Termine

13 Jul 2020
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Übung 1. Zug
20 Jul 2020
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Übung 2. Zug
27 Jul 2020
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Übung 1. Zug