Drucken

Einsatzübung Bergstraße

Geschrieben von Winkelhöfer Patrick.

Am Freitag, den 31. Oktober 2014 und Samstag, den 08.11.2014, fand in der Wilhelmsdorfer Bergstraße eine Einsatzübung der Feuerwehr statt.
Das Einsatzszenario war ein Wohnhausbrand mit vermisster Person.
Hierzu wurde das Wohnhaus, welches im nächsten Jahr abgerissen werden soll, künstlich vernebelt und ein Dummy platziert. Von den Übungsteilnehmern wurde anschließend das Wohnhaus unter schweren Atemschutz durchsucht und die Person gerettet.

Die Schwerpunkte der Ausbildung wurden darauf gelegt die richtige Umsetzung der Befehle zu üben sowie der Umgang mit dem Digitalfunk an der Einsatzstelle.
Alle Punkte des Vorgehens in brennende Gebäude unter schwerem Atemschutz waren zu berücksichtigen.

Unter den fachkundigen Augen unseres zuständigen KBI Dieter Popp wurde die Übung mit verfolgt und als sehr sinnvoll für die Atemschutzgeräteträger eingestuft.
KBI Dieter Popp konnte sich zudem während der gesamten Übung davon überzeugen, das die Freiwillige Feuerwehr Wilhelmsdorf gerüstet ist und auf den Digitalfunk vorbereitet ist.
Dieser wird ab dem 01.01.2015 als Einsatzstellenfunk eingeführt und der analoge Funk (2m - Bereich) abgelöst.

Insgesamt konnten wir 10 Trupps unter schwerem Atemschutz an 2 Übungstagen durch trainieren.
Weitere Übungen in dieser Art und Weise werden wohl künftig folgen.

Auf diesem Wege möchten wir uns bei den Besitzern für die Bereitstellung des Gebäudes bedanken.