Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 29.01.2016 um 19:30 Uhr fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wilhelmsdorf statt. Nach Eröffnung und kurzer Begrüßung der Anwesenden Kameraden und der Gäste durch den Vorsitzenden und den Kommandanten, konnte mit dem Bericht des Vorstands Matthias Probst gestartet werden.

Im  Jahr 2015 waren auf Vereinsebene die Höhepunkte das Rotdornfest und das Jubiläum 140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Wilhelmsdorf. Dieses wurde nur im feuerwehrinternen Kreis zusammen mit unserer Patenfeuerwehr aus Wilhelmsdorf/Württ., sowie dem Gemeinderat und der Kreisfeuerwehrführung gefeiert.

Im Jahr 2016 ist wieder, wie auch in den letzten Jahren, die Teilnahme am Ferienprogramm der Gemeinde geplant und am 10. September soll ein „Tag der offenen Tür“ für alle Interessierten stattfinden.

Nach den Ausführungen des Vorstands konnte unser Kommandant Rüdiger Probst mit seinen Bericht beginnen. Als erstes ging er auf die Mannschaftsstärke von momentan 67 Aktiven und davon 4 weiblichen Mitgliedern ein. Die Jugendgruppe hatte zum Jahresende eine Stärke von 18 Feuerwehranwärtern und –anwärterinnen.

Im Jahr2015 wurde die Feuerwehr Wilhelmsdorf zu 11 Einsätzen gerufen welche sich in 4 Brandeinsätzen und 7 technische oder sonstige Hilfeleistungen unterteilen.

Danach informierte er über Aktivitäten und Lehrgänge der aktiven Mannschaft. 2015 wurden unter anderem auch mehrere Lehrgänge erfolgreich an den Feuerwehrschulen absolviert. Daraufhin wurden Markus Bull zum Löschmeister, Markus Stenglein zum Oberlöschmeister und Patrick Winkelhöfer zum Hauptlöschmeister ernannt.

                             

Nach Abschluss des Berichts des Kommandanten, der noch einen kurzen Ausblick auf Übungen Schulungen und Aktivitäten für das aktuelle Jahr gab, konnte unser Kassier Thomas Schneider über den Kassenstand des Vereins informieren.

Jochen Egermeier konnte als Vertreter der Kassenprüfer eine tadellose Führung der Kasse bescheinigen und er stellte den Antrag an die Versammlung den Kassier und die Vorstandschaft zu entlasten. Die Versammlung folgte seiner Aufforderung einstimmig per Akklamation.

Als nächster Punkt folgte der Bericht der Jugendwarte der durch Patrick Winkelhöfer und Tobias Gurt vorgetragen wurde. 2015 wurde wieder ein Berufsfeuerwehrtag abgehalten sowie am Jugendwissenstest und Kreisjugendfeuerwehrtag teilgenommen. Sie dankten allen Helfern und Unterstützern der Jugendfeuerwehr, allen voran der Gemeinde für die Bereitstellung von Fahrzeugen aus  Gemeindefuhrpark die bei der Durchführung solcher Veranstaltungen wie dem Berufsfeuerwehrtag dringend benötigt werden. Außerdem dankten sie den Aktiven, die immer als Maschinisten(Fahrer) für die Übungen zur Verfügung stehen.

Die Jugendwarte äußerten die Bitte, dass die anwesenden Kameraden, Jugendliche im Bekanntenkreis zur Jugendfeuerwehr einladen sollten um auch künftig eine schlagkräftige Truppe zu haben.

Unter dem  Programmpunkt „Sonstiges, Wünsche und Anträge“ wurde von der Vorstandschaft ein Antrag an die Versammlung gestellt, Herrn Frieder Marter von der FW Wilhelmsdorf/Württ. für die die Treue und Verbundenheit sowie Teilnahme an den Jahreshauptversammlungen der letzten 30 Jahre zum Ehrenmitglied der FW Wilhelmsdorf/Mfr. zu ernennen. Dem Antrag wurde durch die Versammlung einstimmig zugestimmt und die Urkunden konnten durch den Vorstand und den Kommandanten übergeben werden. Unser Ehrenvorstand Horst Richter wurde für seine mittlerweile 50 Jährige Mitgliedschaft geehrt.

Danach folgten noch einzelne Wortmeldungen von KBI Dieter Popp der die Landkreisführung in der Versammlung vertrat und sich unter anderem bei der Gemeinde Wilhelmsdorf für ihr Verständnis gegenüber dem Feuerwehrwesen bedankte.

                      

Als Schlussredner konnte dann unser Bürgermeister Werner Friedrich noch ein paar Grußworte and die Versammlung richten und informierte, dass inzwischen die offiziellen Zusagen für die Zuschüsse anlässlich der  Beschaffung eines HLF 20 eingegangen sind und der Beschaffung somit nichts mehr im Weg stünde.

Um ca. 22:00 Uhr konnte dann die Versammlung geschlossen und zum gemütlichen Teil übergegangen werden.

Letzter Einsatz

18.08.2018 um 10:00 Uhr
Verkehrssicherung
Wilhelmsdorf
weiterlesen

Aktuelle Berichte