Drucken

Ernennung KBM

Geschrieben von Winkelhöfer Patrick.

Ernennung Kreisbrandmeister Markus Stenglein

Am 27. Oktober 2016 wurde im Rahmen der Kommandanten Dienstversammlung im Landratsamt unser Kamerad Markus Stenglein von Kreisbrandrat Alfred Tilz zum Kreisbrandmeister für den Bereich Atemschutz und Strahlenschutz ernannt und durch unseren Landrat Helmut Weiß in seinem Amt bestätigt. Seine zukünftige Aufgabe wird es sein, gemeinsam mit KBM Rienecker, die Atemschutzausbildung der Feuerwehreinsatzkräfte im Landkreis durchzuführen und die Übungsstrecke in Bad Windsheim zu betreuen.

Markus Stenglein trat 2011 in die Feuerwehr Wilhelmsdorf ein, nach dem er zuvor schon mehrere Jahre in der Feuerwehr Poxdorf Dienst leistete und dort auch  Kommandant war. Er engagierte sich  von Anfang an in unserer Wehr und übernahm nach einiger Zeit die Aufgabe des Atemschutzgerätewartes unserer Atemschutzwerkstatt. Durch sein Engagement konnte er letztes Jahr unter anderem auch den für das Amt als KBM nötigen Verbandsführerlehrgangs an der staatlichen Feuerwehrschule Regensburg mit Erfolg absolvieren. 

Für sein neues Amt wünscht die Feuerwehr Wilhelmsdorf Markus alles Gute und viel Erfolg.

Foto: KFV Nea

Drucken

Public Viewing

Geschrieben von Winkelhöfer Patrick.

Fußball EM 2016

Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft auf

Großbildleinwand

im Feuerwehrhaus Wilhelmsdorf

Die Termine: 

                                         Vorrunden Spiele Gruppe C
Sonntag 12.06.2016        21:00 Uhr       Deutschland     Ukraine 2:0
Donnerstag        16.06.2016 21:00 Uhr Deutschland Polen 0:0
Dienstag 21.06.2016 18:00 Uhr Nordirland Deutschland     0:1
                                                     Achtelfinale
Sonntag 26.06.2016 18:00 Uhr Deutschland Slowakei 3:0
                                                     Viertelfinale
Samstag 02.07.2016 21:00 Uhr Deutschland Italien 6:5 n.E.
                                                      Halbfinale
Donnerstag 07.07.2016 21:00 Uhr Deutschland  Frankreich  0:2
                                                        Finale
Sonntag 10.07.2016 21:00 Uhr  Portugal  Frankreich  1:0 n.V.
Drucken

Abnahme der Jugendflamme

Geschrieben von Probst Rüdiger.

Am Donnerstag, 09. Juni 2016 wurde am Feuerwehrgerätehaus Wilhelmsdorf die Abnahme der Jugendflamme Stufe 1 durchgeführt. Dazu angetreten waren 9 Feuerwehranwärter/innen der Freiwilligen Feuerwehr Wilhelmsdorf. Ebenso angetreten waren als Schiedsrichter Kreisbrandmeister ‚Jugend‘ Stefan Fleischmann und Benedikt Rüttinger. Nachdem der Jugendwart Patrick Winkelhöfer die Gruppe bei den Schiedsrichtern ordnungsgemäß  zur Abnahme der Jugendflamme angemeldet hatte, wurden den Feuerwehranwärtern folgende Aufgaben abverlangt: drei verschiedene Knoten, drei feuerwehrtechnische Aufgaben und das korrekte Absetzten eines Notrufes.

Zur Abnahme kamen auch einige Zaungästen, die vor allem aus Angehörigen der Feuerwehranwärter bestanden. Auch mehrere  Gemeindevertreter beobachteten interessiert die Leistungen der Prüflinge.

Alle angetretenen Feuerwehranwärter konnten ihre Aufgaben zur Zufriedenheit erfüllen und wurden von dem Schiedsrichtergremium nach Abschluss der Prüfung beglückwünscht Stefan Fleischmann überreichte ihnen unter Applaus der Zuschauer die Abzeichen. Der erfolgreiche Abschluss der Feuerwehranwärter wurde dann noch mit einem kleinen Imbiss im Feuerwehrgerätehaus gefeiert.

Herzlichen Dank an die oben genannten Schiedsrichter für die Abnahme der Jugendflamme sowie den Jugendwarten Patrick Winkelhöfer, Mario Stoll, Jörg Wohlleb, Markus Bull, Nick Schneider und Johannes Kreß für die Ausbildung der Jugendlichen und Daniel Ramming für die Versorgung mit frisch Gegrilltem.

Impressionen zur Prüfung finden Sie in unserer Galerie. Hier klicken

Drucken

Feuerwehrhauseinweihung Gutenstetten

Geschrieben von Winkelhöfer Patrick.

Am Sonntag (15.05.) und Montag (16.05.2016) feierte unsere befreundete Feuerwehr aus Gutenstetten die Einweihung ihres neuen Feuerwehrhauses und die Fahrzeugweihe ihres StLF.

In gut dreijähriger Bauzeit entstand unweit des alten Feuerwehrhauses ein echtes Schmuckstück. Unser größter Respekt gebührt dabei unseren Kameraden aus Gutenstetten, welche sich trotz zahlreicher Rückschläge nicht entmutigen ließen und mit rund 4.000 ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden zweifelsohne einen entscheidenden Beitrag zur Umsetzung dieses Projekts geleistet haben.

Wir wünschen der Feuerwehr Gutenstetten alles Gute mit ihrem neuen Feuerwehrhaus und eine jederzeit unfallfreie Fahrt mit ihrem neuen Feuerwehrfahrzeug.

 

 

 

An beiden Tagen nahmen wir mit einer größeren Abordnung an den Feierlichkeiten teil. Zur Regeneration von Körper und Geist von den anstrengenden und wohl auch nervenaufreibenden letzten Jahren übergaben wir den Kameraden ein kleines Geschenk.

 

 

Drucken

Müllsammelaktion 2016

Geschrieben von Probst Rüdiger.

Am Samstag, den 09.04.2016 startete die Jugendfeuerwehr Wilhelmsdorf eine Müllsammelaktion.
An den Straßen- und Wegerändern im und rund um das Ortsgebiet sammelten 10 Mitglieder der Jugendfeuerwehr den achtlos weggeworfenen Müll. Die Absicherung übernahmen dabei Mitglieder der aktiven Wehr.

Die Bilanz der knapp vierstündigen Aktion, die eigentlich gar nicht nötig sein sollte, waren mehr als 10 Säcke Restmüll, mehrere Teile Metallschrott und gut 300 Glasflaschen.

Die Feuerwehr Wilhelmsdorf bedankt sich bei den Verkehrsteilnehmern über ihr Verständnis für die ein oder andere kleine Verzögerung durch die Sicherungsmaßnahmen. Doch auch bei einer solchen Aktion steht Sicherheit und Eigenschutz an oberster Stelle.

Besonders bedanken möchten wir uns bei dem Fahrzeuglenker der bei  einem geschätzten Blutdruck von 200/150 die absichernden Kräfte mit Beschimpfungen und Hasstiraden überzog, wobei „Arschlöcher“ noch einer der netteren Ausdrücke war und wünschen ihn, dass diese“ Arschlöcher“ und „Vollpfosten“ , die ihn wenige Minuten seiner so kostbaren Zeit gekostet haben, niemals brauchen wird.

Drucken

Jahreshauptversammlung

Geschrieben von Stenglein Markus.

Am Freitag, den 29.01.2016 um 19:30 Uhr fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wilhelmsdorf statt. Nach Eröffnung und kurzer Begrüßung der Anwesenden Kameraden und der Gäste durch den Vorsitzenden und den Kommandanten, konnte mit dem Bericht des Vorstands Matthias Probst gestartet werden.

Im  Jahr 2015 waren auf Vereinsebene die Höhepunkte das Rotdornfest und das Jubiläum 140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Wilhelmsdorf. Dieses wurde nur im feuerwehrinternen Kreis zusammen mit unserer Patenfeuerwehr aus Wilhelmsdorf/Württ., sowie dem Gemeinderat und der Kreisfeuerwehrführung gefeiert.

Im Jahr 2016 ist wieder, wie auch in den letzten Jahren, die Teilnahme am Ferienprogramm der Gemeinde geplant und am 10. September soll ein „Tag der offenen Tür“ für alle Interessierten stattfinden.

Nach den Ausführungen des Vorstands konnte unser Kommandant Rüdiger Probst mit seinen Bericht beginnen. Als erstes ging er auf die Mannschaftsstärke von momentan 67 Aktiven und davon 4 weiblichen Mitgliedern ein. Die Jugendgruppe hatte zum Jahresende eine Stärke von 18 Feuerwehranwärtern und –anwärterinnen.

Im Jahr2015 wurde die Feuerwehr Wilhelmsdorf zu 11 Einsätzen gerufen welche sich in 4 Brandeinsätzen und 7 technische oder sonstige Hilfeleistungen unterteilen.

Danach informierte er über Aktivitäten und Lehrgänge der aktiven Mannschaft. 2015 wurden unter anderem auch mehrere Lehrgänge erfolgreich an den Feuerwehrschulen absolviert. Daraufhin wurden Markus Bull zum Löschmeister, Markus Stenglein zum Oberlöschmeister und Patrick Winkelhöfer zum Hauptlöschmeister ernannt.

                            

Nach Abschluss des Berichts des Kommandanten, der noch einen kurzen Ausblick auf Übungen Schulungen und Aktivitäten für das aktuelle Jahr gab, konnte unser Kassier Thomas Schneider über den Kassenstand des Vereins informieren.

Jochen Egermeier konnte als Vertreter der Kassenprüfer eine tadellose Führung der Kasse bescheinigen und er stellte den Antrag an die Versammlung den Kassier und die Vorstandschaft zu entlasten. Die Versammlung folgte seiner Aufforderung einstimmig per Akklamation.

Als nächster Punkt folgte der Bericht der Jugendwarte der durch Patrick Winkelhöfer und Tobias Gurt vorgetragen wurde. 2015 wurde wieder ein Berufsfeuerwehrtag abgehalten sowie am Jugendwissenstest und Kreisjugendfeuerwehrtag teilgenommen. Sie dankten allen Helfern und Unterstützern der Jugendfeuerwehr, allen voran der Gemeinde für die Bereitstellung von Fahrzeugen aus  Gemeindefuhrpark die bei der Durchführung solcher Veranstaltungen wie dem Berufsfeuerwehrtag dringend benötigt werden. Außerdem dankten sie den Aktiven, die immer als Maschinisten(Fahrer) für die Übungen zur Verfügung stehen.

Die Jugendwarte äußerten die Bitte, dass die anwesenden Kameraden, Jugendliche im Bekanntenkreis zur Jugendfeuerwehr einladen sollten um auch künftig eine schlagkräftige Truppe zu haben.

Unter dem  Programmpunkt „Sonstiges, Wünsche und Anträge“ wurde von der Vorstandschaft ein Antrag an die Versammlung gestellt, Herrn Frieder Marter von der FW Wilhelmsdorf/Württ. für die die Treue und Verbundenheit sowie Teilnahme an den Jahreshauptversammlungen der letzten 30 Jahre zum Ehrenmitglied der FW Wilhelmsdorf/Mfr. zu ernennen. Dem Antrag wurde durch die Versammlung einstimmig zugestimmt und die Urkunden konnten durch den Vorstand und den Kommandanten übergeben werden. Unser Ehrenvorstand Horst Richter wurde für seine mittlerweile 50 Jährige Mitgliedschaft geehrt.

Danach folgten noch einzelne Wortmeldungen von KBI Dieter Popp der die Landkreisführung in der Versammlung vertrat und sich unter anderem bei der Gemeinde Wilhelmsdorf für ihr Verständnis gegenüber dem Feuerwehrwesen bedankte.

                     

Als Schlussredner konnte dann unser Bürgermeister Werner Friedrich noch ein paar Grußworte and die Versammlung richten und informierte, dass inzwischen die offiziellen Zusagen für die Zuschüsse anlässlich der  Beschaffung eines HLF 20 eingegangen sind und der Beschaffung somit nichts mehr im Weg stünde.

Um ca. 22:00 Uhr konnte dann die Versammlung geschlossen und zum gemütlichen Teil übergegangen werden.